Veranstaltungshinweis: Vortrag, Infoveranstaltung und Book Release!

Donnerstag, 5. Juli 2008: : Spielend Europas Grenzen entdecken
Um 19 Uhr in der Humboldt Uni Berlin, Unter den Linden 6, Hörsaal 3059, HU (Westflügel).

Vortrag zu Frontex und der Militarisierung der europäischenSüdgrenze: Seit Mitte der 1980er Jahre wird die Kontrolle europäischer Außengrenzen immer weiter verschärft. Für Tausende Flüchtlinge und international mobile Arbeiter_innen endet der Weg in die EU tödlich. Mit der Gründung der EU-Grenzschutzagentur FRONTEX Ende 2005 hat die Militarisierung der Grenzkontrollen eine neue Stufe erreicht. Fabian Georgi (reflect!) zeigt, wie FRONTEX nicht nur “Risikoanalysen” zu Fluchtrouten erstellt, sondern zugleich durch Ausbildungsprogramme und gemeinsame Kontrolloperationen die Etablierung einer paramilitärischen Europäischen Grenzpolizei vorbereitet.
Die Auswirkungen des europäischen Grenzregimes führt im zweiten Teil der Veranstaltung der AK NoFortressEurope der Naturfreundejugend Berlin am Beispiel Süditaliens vor. Im Rahmen einer Interviewreise im April 2008 wurden Eindrücke und Stimmen zur Situation Migrierender in Süditalien gesammelt. Sie sprachen sowohl mit offiziellen Vertreter_innen von
Gewerkschaften, NGOs, UNHCR, IOM und der Küstenwache, als auch mit Aktivist_innen des Rete Antirazzista Siciliana und Laboratorio Zeta.
Ein erster Reisebericht ist diese Woche in der Jungle World erschienen.

Weitere Artikel folgen bald, und werden nach und nach auf die NFJ-Website gestellt.





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: