Freundschaften

Freundschaften können wirklich schwer sein!
Sie können auf die ‚falschen‘ Dinge basieren und zerren manchmal an den Nerven. Sie können viel zu schnell kaputt gehen, sind aber auch oftmals das schönste was es gibt.

Freundinnen- sie kennen uns besser als irgendjemand sonst (und manchmal sogar besser als wir uns selbst). Sie sind unersetzlich, wenn es darum geht mit unserem Alltagsfrust fertig zu werden oder über ganz private Witze zu lachen; sie helfen uns Krisensituationen zu meistern und sie helfen uns auf lange Sicht auch, in unsere Rolle hineinzuwachsen. Unsere Freundinnen sagen viel über unsere Persönlichkeit aus- über den Platz den wir im Leben einnehmen, über Eigenschaften, die wir an uns selbst schätzen und solche die wir selbst gern entwickeln würden.


9 Antworten auf “Freundschaften”


  1. 1 Umbrella 28. Juli 2008 um 3:03 Uhr

    Hast du das aus einer BRAVO oder was?
    Wenn Freundschaften kaputt gehen, ist ja meistens dann auch irgendwas passiert, was die Freundschaft beendet…

  2. 2 helenm 28. Juli 2008 um 13:04 Uhr

    Da stimme ich dir zu. Klar muss immer etwas passieren, doch das macht es ja nicht weniger schade.
    Was soll ich aus der Bravo haben?

  3. 3 shlomo 28. Juli 2008 um 18:33 Uhr

    wahrscheinlich das zitat über „freundinnen“…

  4. 4 anti-turbo 28. Juli 2008 um 20:54 Uhr

    super film dazu:
    „freche mädchen“ auch wenn da am ende immer alles gut ist.

  5. 5 helenm 28. Juli 2008 um 23:32 Uhr

    Oh nein, das kommt nicht aus der Bravo. Das kommt aus einem Buch über Freundschaften, eigl. sogar nur über ‚Freundinnen‘.
    Das Buch ist Müll, doch ich hab mir vor einiger Zeit aus der Seele gesprochen gefühlt als ich das gelesen habe.

  6. 6 Umbrella 29. Juli 2008 um 2:11 Uhr

    Ja ich meinte auch das Zitat über Freundinnen…das hat sich so nach Bravo angehört.

  7. 7 helenm 29. Juli 2008 um 12:07 Uhr

    Stimmt ja auch irgendwie…

  8. 8 shlomo 30. Juli 2008 um 19:16 Uhr

    wobei die bravo glaube ich nicht „alltagsfrust“ oder „private witze“ anführen würde, sondern eher „süße boys“ oder die frage nach dem richtigen nagellack ;)

  9. 9 helenm 31. Juli 2008 um 13:32 Uhr

    warscheinlich und dass man seinen freunden die freunde nicht ausspannen darf, weil das sonst keine richtige freundschaft ist.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: