Kopfschüsse

Donnerstag, 21.08.2008, 20.00 Uhr
Lesung: „Kopfschüsse“ oder „Wer Pisa nicht versteht, muss mit Rütli rechnen“
Tristeza :: Cafe&Bar :: Kollektivbetrieb :: Pannierstr. 5

Brigitte Pick, die ehemalige Rektorin der Rütli-Schule in
Berlin-Neukölln, liest aus ihrem Buch „Kopfschüsse“. Sie zeigt, wie aus
Schulverlierern Schulversager gemacht werden, die auf dem Arbeitsmarkt
keine Chancen haben. Sie gibt den Schülern der Hauptschulen ein Gesicht
und schildert sie nicht als Rebellen. Sie haben eigentlich ihre Lektion
in der selektierenden Schule gut gelernt. Darüber und über vieles mehr
können Sie mit ihr diskutieren. Das Programm wird von dem Musiker Stefan
Pick und dem Schauspieler Markus Friedmann, der lange beim Berliner
Grips-Theater spielte, begleitet. Sie werden unter anderem den
Rütli-Schwur in seiner Originalfassung und den von 2006 zum Besten
geben, neben anderen Liedern zur Schule. Momo Black, ein ehemaliger
Rütli-Schüler, wird über seine Lebenssituation rappen.
Das unerschrockene „Pisa-Rat-Pack“ rüttelt an den morschen Mauern des
veralteten deutschen Schulsystems, das noch aus dem 19. Jahrhundert stammt.
Eintritt frei.


1 Antwort auf “Kopfschüsse”


  1. 1 kopfschüsse « im*moment*vorbei Pingback am 22. August 2008 um 17:28 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: