Was man sich mit 12 so wünscht…

Es ist ja auch bei mir schon eine Weile her, dass ich 12 Jahre alt war.
Damals habe ich mit einer Freundin Briefe geschrieben, die wir einen Tag vor unserem 16. Geburtstag öffnen sollten. Das hat bei mir leider nicht so ganz funktioniert, weil er verschwunden war… Jetzt ist er wieder aufgetaucht. Drin stehen verschiedenste Dinge, die ich bis zu meinem 16. Geburtstag schon mal gemacht haben sollte.
Teilweise wirklich ziemlich lustig.

1. Einem Jungen einen Zungenkuss gegeben haben.
2. Mit einem Jungen geschlafen haben.
3. Drogen ausprobiert haben.
4. Eine Nacht durchgefeiert haben.
5. In eine Disko gegangen sein.
6. Total betrunken gewesen sein.
7. Für eine Woche bei jemand anderem gewohnt haben.
8. Einen Liebesbrief übergeben haben.
9. Mich von jemandem getrennt haben.
10. Die Schule geschwänzt haben.
11. Mit einer Freundin weggefahren sein.
12. Gekifft haben.
13. Immer noch auf einem Gymnasium sein.

Außerdem konnte man sich heute einen wirklich tollen Film im TV angucken.
‚Walk the Line‘ muss man sich unbedingt mal anschauen, wenn man es bisher nicht getan hat.


2 Antworten auf “Was man sich mit 12 so wünscht…”


  1. 1 Umbrella 30. August 2008 um 13:46 Uhr

    Was?
    Walk the line kam im TV?
    NEEEEEEEEEEEEEEIN.
    Na ja, ich habe ihn ja auf DVD.
    Meine Lieblingsstelle:
    „Sag mir, dass du mich nicht liebst.“
    „Ich liebe dich nicht.“
    „Lügnerin.“

  2. 2 helenm 31. August 2008 um 13:57 Uhr

    Meine Lieblingsstelle ist, wo sie auf der Bühne endlich ‚Ja‘ sagt und er sie dann hochhebt. Hach, das sieht so unglaublich schön aus.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: