Nachtrag: 20. – 23.3.09

Seine warmen Hände gleiten über meinen Körper, der völlig weich ist unter seinen Berührungen.
Er bringt Schmetterlinge ins Haus, goldenes Licht fällt auf die Verande. Er legt die Hand in die meine.
Ich fahre ihm durchs Haar, unsere Küsse verschmelzen wie Zuckerwatte und dort am Waldrand, blüht der erste Krokus.
Und die Wolken, sie werden immer wiederkommen.
Wie der Regen, der Schnee, der Hagel, die Sonne, der Frühling, der Herbst, der Winter und dann wieder der Frühling.
Es ist wieder Frühling.
An manchen Tagen habe ich das Gefühl alles auf einmal zu erleben.
Ich streiche durch seine Haare.
Wie viel Glück ich in meinem Leben habe. So durchschnittlich ist mein Leben doch garnicht,
so viel Glück passt garnicht in ein durchschnittliches Leben.
--Rebecca Martin – Frühling und so--


30. April
: Paul Kalkbrenner
1. Mai : Nazidemo
9. Mai : Wer.nicht.feiert.hat.verloren!


1 Antwort auf “Nachtrag: 20. – 23.3.09”


  1. 1 Tinkerbell 24. April 2009 um 19:11 Uhr

    just awesome helen ;)

    …und ein ereignisreicher frühling liegt vor uns!

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: