Archiv der Kategorie 'syphilis'

Krawall und Remmidemmi

Antifa und Popmusik ist wie schwimmen gehen und ein Badeanzug tragen. Man barucht ihn, mag ihn jedoch nicht, weil er niemals gut aussieht.

Jelly Lust Höhle

schwangere Mitschülerin
viel zu viel Geburtstage und zu wenig Geld
Cosmopolitan
Leute aus dem letzten Abiturjahrgang, die so tun als wären sie Engländer und eine Kippe wollen
Sekt
komische Bar
8 € Eintritt und die Frage wieso Clubs die einmal so schön abgefuckt waren aufeinmal das Publikum des Fritzclubs haben
Geldsorgen
Extase

Frühstück
Loveparadeparty + Bonzenschweine
Schneeengel
Cornflakessucht

Rucola- Tomaten- Strudel, 6 Minni Donuts, Bagel
In the fire
Tripper
Sonntagsbad mit Kippe
Brokeback mountain
Tripper
die Wiederholung der ersten Folge der neuen Staffel von N.CIS
snow

Heute mal ohne Feenstaub!

Dienstag entscheiden, dass man Mittwoch nicht zur Schule geht.
Das Einzige auf was man sich gefreut hat verlieren.
Die Nähe dafür verlieren.
Irgendetwas zwischen Wut und Traurigkeit.
Entweder Nähe und Schuld oder ein guter Wille und Einsamkeit.

‚Ich werde ein Gänseblümchen nehmen und euch damit erschießen.‘

Unglaublich

In der Sylvesternacht kam es in der US-Stadt Oakland zu einem unglaublichen Vorfall. Ein Polizist erschoss vor den Augen von ca. 50 Zeugen_innen einen gefesselten und wehrlosen Mann aus nächster Nähe und völlig ohne Grund.

Das Opfer dieses brutalen Polizistenmörders heisst Oscar Hunt.
Der Mörder in Uniform heisst Johannes Mehserle.

Your browser is not able to display this multimedia content.

Noch ein Video und auch ein Link zu Fotos von den Protesten gibt es bei im moment vorbei.

Berlin Underground against the „Anti-Germans“!

Viel kann man wohl dazu nicht sagen.

[…]Seit ihrem letzten großen Auftritt gegen Multi-Kulti-Bezirke wie Kreuzberg, war es öffentlich recht ruhig geworden um unsere antideutsche „Antifa-Szene“.[…] Seit etlichen Jahren unterwandern diese Gruppen, von denen man zu Recht vermutet dass sie aus irgend-einem staatlichen Topf finanziert werden, die hiesige „Antifa-Szene“. Nicht selten wurden linke Aktivisten von „Antideutschen“ bei den Bullen angezeigt, auf Demos fotografiert und diese Bilder dann im Internet veröffentlicht um diese Aktivisten dann als Nazis zu diffamieren! […] Kontinuierlich werden so genannte „Freiräume“ unterwandert und über diese dann eine „Verfestigung der antideutschen Ideologie“ in der „Szene“ als „emanzipatorisch“ propagiert. […] ja selbst die Köpi ist sich nicht zu schade, sich auf ihrer „My-Space Seite“ mit seltsamen Wirrköpfen wie denen der so genannten „SMP-Crew“(Selbst-Mord-Party) unter der Sparte „Freunde von Köpi“ zu verlinken, oder sollte man sagen zu „ver-rechten“ […] Abgesehen davon, dass diese „Crew“ nicht als solche in „Sprüherkreisen“ wahr genommen wird, verfolgt diese eine für Linke nicht akzeptable, als „Streetart“ getarnte penetrante „Politik“. Aufkleber, auf welchen ein bewaffneter „Cowboy(!)“ SUPPORT ISRAEL! fordert, oder Israelfahnen schwenkende maskierte Modeopfer sagen alles! […] SMP(Minimalgeflüster) gibt’s ab und an im Checkpoint-Scharnie, ansonsten einfach mal auf die My-Space Seiten dieser Fashionvictims gucken. Anhand der Seiten lassen sich jede Menge Läden etc. outen! […] so sieht sie aus die Berliner „Freiraum“- und „Antifa“-Szene. Traurig aber wahr! Es gilt also aktiv zu werden und uns unsere Kieze zurück zu erobern! […] Hiermit rufen wir zu dezentralen Aktionen gegen „Antideutsche“ jeden Tag auf! Keinen Platz für „Antideutsche-Strukturen“ in Berlin und anderswo!

AUTONOME GRUPPEN BERLIN

Den ganzen Text gibt es hier. Auf Indymedia UK.




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: